Sie sind hier:   Home  > Veranstaltungen

12.07.2022 | Seminarreihe: Erst die Daten, dann die KI (Teil 3)

 

<< Veranstaltungsübersicht

 

Big Data (Foto: Maike Wiethaup)

Datum: 12. Juli 2022

 

Uhrzeit: 14:00 - 16:30 Uhr

 

Ort: IT-Zentrum Lingen, Kaiserstraße 10b, 49809 Lingen

 

Veranstalter: Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen, Kunststoffnetzwerk, MEMA-Netzwerk, IT-Achse

 

Teilnahmegebühr: Keine

 

 

So schaffen KMU die Voraussetzung, um Künstliche Intelligenz einzusetzen

 

Maschinelles Lernen, Deep Learning…. mit Künstlicher Intelligenz (KI) steht der nächste Technologietrend vor der Haustür und bittet um Einlass in kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Verantwortliche in KMU sind unsicher, ob ein Einsatzzweck von KI im eigenen Unternehmen gegeben ist. Darüber hinaus stellt sich die berechtigte Frage, in wieweit die Voraussetzungen im Unternehmen vorliegen, um Künstliche Intelligenz „ans Laufen“ zu bekommen. Ohne Daten ist Künstliche Intelligenz hilflos. Ein funktionierendes Datenmanagement ist die Grundlage, um KI das Futter zu geben, um vernünftig arbeiten zu können. Damit verknüpft ist ebenfalls die Auswahl anderer Technologie-Parameter und der technologischen Infrastruktur.

 

Datenmanagement ist der erste Schritt zum produktiven Einsatz von KI

 

In dieser Seminarreihe blicken die Teilnehmenden auf das Datenmanagement im eigenen Unternehmen. Einfach und verständlich sollen Datentöpfe identifiziert und die Möglichkeiten der Datennutzung entdeckt werden – unter Berücksichtigung der Datenqualität. Dabei behalten die Teilnehmenden die eigene Unternehmensstrategie, der sich der Technologie-Einsatz immer unterordnen muss, grundsätzlich im Blick.

 

Voraussetzungen für die Teilnahme an der Seminarreihe

 

Die Seminarreihe erstreckt sich über drei aufeinander aufbauende Termine. Daher ist eine Teilnahme von Beginn an dringend zu empfehlen. Die Teilnehmenden arbeiten dabei sowohl unternehmensübergreifend als auch unternehmensintern an verschiedenen Aufgabenstellungen. Unter der Prämisse des „Voneinander Lernens“ sollten die Teilnehmenden für dieses Seminarkonzept aufgeschlossen sein. Die Lust, gemeinsam an Lösungsansätzen zu arbeiten, um mit diesen Erkenntnissen das unternehmenseigene Datenmanagement auf den Weg zu bringen, ist daher Grundvoraussetzung für das Gelingen.

 

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten

Die Teilnahme an dieser Seminarreihe ist kostenfrei. Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungsteilen sowie Anmeldemöglichkeiten finden Interessierte unter dem folgenden Link:

 

>>> 3. Teil: Externes Datenmanagement: Diese Daten liegen auf der Straße

 

 

 

Foto: Maike Wiethaup