Sie sind hier:   Home  > Startseite > Pressemeldungen

Interesse am Thema EU-DSGVO ungebrochen

Auf der Veranstaltung „Aus und vorbei? Auswirkungen der EU-DSGVO auf das Tagesgeschäft“ haben sich mehr als 30 Unternehmen im IT-Zentrum Lingen darüber informiert, wie sie ihre Auftragsverarbeitung, die Personalbeschaffung und das Marketing datenschutzkonform durchführen können. Eingeladen zum Informationsnachmittag hatten die Datenschutzbeauftragten der FYNE Consulting GmbH, die Volksbank Lingen und das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen.

 


 

Weitere Veranstaltungstermine in Planung

 

Während Erden Yücel (FYNE Consulting) und Alexander Bose (Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen) über Möglichkeiten, Fallstricke und Herausforderungen im Tagesgeschäft referierten, bot Thomas Hegemann von der Volksbank Lingen einen Überblick darüber, wie sich Unternehmen gegen finanzielle Schäden absichern können, die durch Datenpannen oder Hacker-Angriffe entstehen können. Im späteren Verlauf der Veranstaltung konnten die Teilnehmer in großer Runde Fragen an die Experten stellen.


Veranstalter und Teilnehmer waren sich einig darüber, dass Veranstaltungen dieser Art auch in Zukunft stattfinden müssten. Alexander Bose zeigte sich zuversichtlich. „Weitere Veranstaltungstermine zum Thema EU-DSGVO sind in Planung“, so Bose.

 

Interessierte können sich frühzeitig über Veranstaltungstermine zur EU-DSGVO über den kostenlosen Newsletter der it.emsland informieren lassen:

 

 

 

Fotos: Maike Wiethaup