Sie sind hier:   Home  > Startseite > Pressemeldungen

Die Datenschutz-Grundverordnung im Praxisalltag


Wie Kommunikation und Marketing datenschutzkonform gelingen können


Knapp 50 Interessierte nahmen an der Veranstaltung „Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und der Datenschutz“ teil, zu der die it.emsland, das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen in Kooperation mit dem Institut für Kommunikationsmanagement der Hochschule Osnabrück ins IT-Zentrum nach Lingen eingeladen hatten. Michael Schnaider, Geschäftsführer der it.emsland, blickte in seiner Einführung auf „ein Jahr Datenschutz-Grundverordnung“ zurück. Dr. Sabine Kirchhoff, Professorin am Institut für Kommunikationsmanagement, lieferte in einer knappen halben Stunde einen Überblick über die „DSGVO“ und die bisher verhängten Bußgelder, mit denen Datenschutzverstöße in den letzten Monaten von den Landesdatenschutzbehörden geahndet wurden. „Wer sich ernsthaft um Datenschutzkonformität bemüht und mit den Landesdatenschutzbehörden zusammenarbeitet, hat die besseren Karten“, resümierte Kirchhoff.

 

Lösungen vom Datenschutzexperten


Im zweiten Teil der Veranstaltung standen Helga Suhre vom Wasserversorgungsverband Bersenbrück und Erden Yücel von der FYNE Consulting GmbH auf dem Podium. Helga Suhre stellte Beispiele aus ihrem Praxisalltag als Kommunikationsverantwortliche vor, die zeigten, welchen Herausforderungen sie seit der Datenschutz-Grundverordnung gegenübersteht. Dahingehend lieferte Erden Yücel als externer Datenschutzbeauftragter praktische Tipps, wie Hürden aus datenschutzrechtlicher Sicht umgangen werden können. Auch das Publikum hatte die Möglichkeit, eigene Fragen an die Experten zu richten.

 


 

 

Im vierten Halbjahr 2019 weitere Veranstaltungen geplant


Datenschutz und Datensicherheit werden auch in den nächsten Monaten Thema der it.emsland und des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Lingen sein. Geplant sind für das vierte Halbjahr 2019 eine IT-Recht-Konferenz und eine IT-Sicherheitstagung. Interessierte, die frühzeitig über die Termine informiert werden möchten, sollten sich kostenlos für den Newsletter der it.emsland anmelden.