Sie sind hier:   Home  > Startseite > Pressemeldungen

Anlaufstelle für Unternehmen mit Digitalisierungsbedarf

 

Das Projektteam des Mittelstand-Digital Zentrums Lingen.Münster.Osnabrück (Foto: Marian Hüer)Startschuss für das Mittelstand-Digital Zentrum Lingen.Münster.Osnabrück

 

Im Oktober 2022 startet das Mittelstand-Digital Zentrum Lingen.Münster.Osnabrück, um kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der digitalen Transformation zu unterstützen und so einen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit im ländlichen Raum zu leisten. Dafür stellt das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) rund 5,5 Millionen Euro zur Verfügung.

 

Wie helfen Daten, die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden zu erkennen? Was macht ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell aus? Und wie agieren Unternehmen nachhaltig? Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhalten Unternehmen beim Mittelstand-Digital Zentrum Lingen.Münster.Osnabrück. Ziel des neuen Zentrums, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) mit rund 5,5 Millionen Euro über einen Zeitraum von drei Jahren gefördert wird, ist es, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Region in Digitalisierungsfragen nachhaltig zu unterstützen. Damit knüpft das Mittelstand-Digital Zentrum Lingen.Münster.Osnabrück direkt an die bisherige Arbeit des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Lingen an, dessen Förderung nun nach fünf Jahren Laufzeit zu Ende gegangen ist. Wie bereits beim Kompetenzzentrum Lingen setzt sich auch das Mittelstand-Digital Zentrum Lingen.Münster.Osnabrück aus verschiedenen Partnern zusammen. Hierzu gehören die IT-Dienstleistungsgesellschaft mbH Emsland (it.emsland), die Hochschule Osnabrück sowie münsterLAND.digital e.V.

 

Die Leitung des Zentrums übernimmt wieder it.emsland. „Neu ist, dass wir in dem Mittelstand-Digital Zentrum Lingen.Münster.Osnabrück das Thema der Nachhaltigkeit stärker mit einbeziehen. Es kommt uns darauf an, Digitalisierung nachhaltig zu gestalten und gleichzeitig technologische Potenziale für eine zukunftsfähige, nachhaltige Region zu nutzen. Der Zuschlag für das neue Mittelstand-Digital Zentrum ist eine große Auszeichnung und Anerkennung der bisherigen Arbeit“, freut sich Michael Schnaider, Geschäftsführer von it.emsland. Auch Michael Steffens, Dezernent des Landkreises Emsland, unterstreicht die Bedeutung des Projektes für die Region: „Dieses Projekt trifft den Puls der Zeit und ist für den Landkreis und unsere Wirtschaft äußerst wertvoll.“ Oberbürgermeister der Stadt Lingen Dieter Krone ergänzt: „Das neue Mittelstand-Digital Zentrum Lingen.Münster.Osnabrück ergänzt optimal die innovativen Bausteine, die bereits in unserer Region installiert wurden. Dass it.emsland dieses Projekt ins Emsland geholt hat, ist ein großer Gewinn für die hiesigen Unternehmen.“

 

Strategisch und zukunftsgerichtet handeln

 

Die Angebote beinhalten Informationsveranstaltungen, Seminare und Workshops sowie Einzelgespräche, die von Unternehmen kostenfrei genutzt werden können. Die Kompetenzfelder reichen dabei von Technologien über Daten und Trends sowie Strategie und Innovation bis hin zur allgemeinen Veränderungsfähigkeit von Unternehmen. Zudem besteht für Unternehmen die Möglichkeit von den Experten des Mittelstand-Digital Zentrums begleitet zu werden, wenn sie Digitalisierungsvorhaben umsetzen möchten. Für den Erfolg der digitalen Transformation von Unternehmen ist es wichtig, diese ganzheitlich zu betrachten und strategisch anzugehen. Eine zentrale Aufgabe des Zentrums ist es daher, die unterschiedlichen Themenfelder der digitalen Transformation zu verknüpfen und unternehmensgerecht zu vermitteln. Das Mittelstand-Digital Zentrum Lingen.Münster.Osnabrück befähigt Unternehmen auf diese Weise, die nötigen Veränderungen voranzutreiben und zukunftsgerichtet zu handeln.

 

Hintergrund des Projekts


Das Mittelstand-Digital Zentrum Lingen.Münster.Osnabrück gehört zu Mittelstand-Digital. Mit dem Mittelstand-Digital Netzwerk unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und dem Handwerk.

Das Mittelstand-Digital Netzwerk bietet mit den Mittelstand-Digital Zentren, der Initiative IT-Sicherheit in der Wirtschaft und Digital Jetzt umfassende Unterstützung bei der Digitalisierung. Kleine und mittlere Unternehmen profitieren von konkreten Praxisbeispielen und passgenauen, anbieterneutralen Angeboten zur Qualifikation und IT-Sicherheit. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ermöglicht die kostenfreie Nutzung und stellt finanzielle Zuschüsse bereit.

 

Rechtzeitige Information über Veranstaltungsangebote des Mittelstand-Digital-Zentrums Lingen.Münster.Osnabrück

 

Interessierte, die rechtzeitig über Veranstaltungstermine informiert werden möchten, sollten den kostenfreien Newsletter von it.emsland abonnieren:

 

 

 

Foto: Marian Hüer