Sie sind hier:   Home  > Startseite > Pressearchiv

Smart Service Welt: Technologiewettbewerb des BMWi

 
Smart Service Welt - Technologiewettbewerb des BMWiDas Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) lädt Unternehmen noch bis zum 30. April 2015 zur Teilnahme am Technologiewettbewerb "Smart Service Welt - Internetbasierte Dienste für die Wirtschaft" ein. Bei diesem Wettbewerb sollen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Bereich der Smart Services gefördert werden. Prototypische Lösungen sollen intelligente technische Systeme und Plattformen für die Wirtschaft verwertbar machen.

 

 

 

Projekte sollen wirtschaftliche Potenziale und Lösungen aufzeigen

 

Die bisher verfügbaren Systeme sind oft nicht miteinander kombiniert. Die Beiträge des Wettbewerbs sollen daher bereichsübergreifende Lösungen hervorbringen, die eine Kombination aus cyberphysischen Systemen, Daten und Diensten bilden. Elementarer Bestandteil soll auch der Aufbau und Betrieb von Plattformen sein, die als Schnittstelle zwischen Entwicklern, Betreibern und Nutzern in den jeweiligen Anwendungsbereichen dient.

 

Wer darf sich an dem Wettbewerb beteiligen?

 

  • Primäre Zielgruppe:

Technologiespezialisten mit Kompetenzschwerpunkten in Bereichen der cyberphysischen Systeme, Datenmanagement, Prozessteuerung, IT-Sicherheit, Infrastruktur-Sicherheit sowie Spezialisten im Bereich der Service-Entwicklung.

 

  • Zweite Zielgruppe:

Plattformanbieter, die lösungsorientierte Anwendungen bereitstellen und eine möglichst flexible Nutzung von Services ermöglichen. Voraussetzung ist, dass die Plattformbetreiber leistungsfähige technische Systeme bieten.

 

  • Dritte Zielgruppe:

Firmen und Betriebe, deren Datensysteme übergreifend funktionieren sollen; sei es zwischen den Abteilungen oder zu Lieferanten bzw. Partnerfirmen.

 

Alle interessierten Unternehmen, die teilnehmen möchten, denen aber bisher noch Projektpartner fehlen, können eine spezielle Plattform des Ministeriums zur Teamsuche nutzen (sog. Matching-Portal).

 

Weitere Informationen zum Technologiewettbewerb "Smart Service Welt" des BMWi erhalten Unternehmen über den folgenden Link:  Technologiewettbewerb Smart Service Welt

 

 

Text: Ruth Thomas