Sie sind hier:   Home  > Startseite > Pressemeldungen

Informationsabend zur Europäischen Datenschutzgrundverordnung erfolgreich

 

Hannes Albers, Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht in der Kanzlei Kopp & Partner (Lingen) und Markus Böger vom niedersächsischen Verfassungsschutz im Bereich Wirtschaftsschutz und Spionageabwehr boten am 24. Oktober mit ihren Vorträgen einen kurzweiligen Informationsabend. Während Albers auf die rechtlichen Konsequenzen für Unternehmen im Zuge der Europäischen Datenschutzgrundverordnung einging, gab Böger Einblicke in verschiedene Methoden, um Menschen dazu zu bringen, sensible Daten preiszugeben.

 


 

Informationsabend ist Auftakt zur Seminarreihe zur Umsetzung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung

 

Moderator und Gastgeber Michael Schnaider (it.emsland) zeigte sich sehr zufrieden mit dem Verlauf und dem Ergebnis der Veranstaltung. Mit knapp 80 Teilnehmern waren die Seminarräume im IT-Zentrum Lingen mehr als gut besucht. Und auch die Rückmeldungen aus dem Publikum haben gezeigt, dass mit dem Thema der richtige Nerv bei den regionalen Unternehmen getroffen wurde. "Es geht darum, dass wir als it.emsland die Unternehmen aus dem Landkreis Emsland dabei unterstützen, entsprechende Vorkehrungen zu treffen, um die Europäische Datenschutzgrundverordnung auch praktisch umzusetzen", so Schnaider. Der Informationsabend am 24. Oktober war der Auftakt zu einer Seminarreihe für Geschäftsführer und Datenschutzbeauftragte aus dem Landkreis Emsland.

 

Ein Seminarangebot befindet sich in der Planungs- und Vorbereitungsphase. Interessierte, die über den Start der Seminarreihe rechtzeitig informiert werden möchten, können sich kostenlos für den Newsletter der it.emsland anmelden. Die Teilnehmerplätze werden aufgrund der Seminarmethode (Workshop) begrenzt sein.

 

 

 

Text: Alexander Bose
Fotos: it.emsland